Der Bildstock Ehemaliges Schwarzes Bildchen

Der Bildstock Ehemaliges Schwarzes Bildchen stand in Koblenz Moselweiß.



Unweit der Holenburg stand das Schwarze Bildchen, Zur damaligen Zeit ein Kirchlein das den Frauen gewidmet war. Das Antlitz des Bildes über dem Altar war schwarz. Die kleine Kirche im Styl der grieschischen / russischen Kirche.

Am 28. Juni ging eine Prozession der Franziscaner durch das Laubachthal zum schwarzen Bildchen. Hier soll ich an diesem Tag im Jahr 1632 die Frau von Robern (beorene von Boßheim) in Begleitung Ihrer 3 Töchtern dem Hausgeistlichen Marianus und Bediensteten auf einen Wallfart vor einem tobendem schwedischen Heer in Sicherheit gebracht haben.

Die Armee wurde im Zeitraum des Dreißigjährige Krieg (1618 bis 1648) von General Horn angeführt.

Das bei den Angriffen beschädigte Kirchlein wurd durch Frau von Robern wieder aufgebaut.

In der ganzen Untermosel und dem Vorderhunsrück wurde die Wallfahrtskapelle meist als Karthäuser Schwarze Muttergottes oder auch Karthäuser Schwarz' Bildgen bekannt. Um das Jahr 1750 wurde die Kirche durch Paulus Spurz aus Moselweiß renoviert und erhielt den Namen Klein Maria Einsiedlen.

1794 bezog das preußischen Dragonerregiments Anspach (altpreu├čisches Nr. 5) Quartier in Moselweiß. In dieser Zeit vebrannten die Truppen das Kichlein. Das Schwarzes Bildchen blieb durch die Truppen unerreichbar und gelangte in Vergessenheit. Die Muttergottes war zuvor in die Moselweißer Pfarrkirche gebracht worden, wo sie bis Ostern 1900 auf einem Seitenaltar stand

Noch bis ins 18. Jahrhundert hinein zog am Tag Maria Heimsuchung von Koblenz aus eine Prozession durch das Laubachtal hinauf zur Kapelle.







Quellen:
Denkwürdiger und nützlicher rheinischer Antiquarius. Mittelrhein


Standort:
Nähe Ankerpfad
56068 Koblenz

Erstmals erstellt: 3.07.1997 Letzte Änderung:
Zitat Hinweis:
Bitte setzen Sie beim Zitieren des Inhaltes hinter der URL-Angabe in die Klammern das Datum Ihres letzten Besuchs dieser Seite und die richtige Unterseite ein.
Bsp: <a href="https://www.rund-um-koblenz.de/bildstockehemaligesschwarzesbildchen.html">www.rund-um-koblenz.de/bildstockehemaligesschwarzesbildchen.html (01.11.1998)</a>