Diemar von Trifels

Diemar von Trifels wurde geboren

Diemar von Trifels entstammte dem Adelsgeschlecht der Reginbodonen, in dessen Hand sich unter anderem die Grafschaft im badischen Ufgau befand.

In den Besitz der Burg Trifels sowie der nahen Burg Madenburg soll Diemar von Trifels durch die Ehe mit einer Schwester des Speyerer Bischofs Johann von Kraichgau aus dem Hause der Zeisolf-Wolframe gelangt sein.

Die Mutter Johanns war nach den Speyerer Annalen eine Schwester von Kaiser Heinrich IV., Diemar von Trifels Frau also eine Nichte des Kaisers.





Erstmals erstellt: 15.08.2001 Letzte Änderung:
Zitat Hinweis:
Bitte setzen Sie beim Zitieren des Inhaltes hinter der URL-Angabe in die Klammern das Datum Ihres letzten Besuchs dieser Seite und die richtige Unterseite ein.
Bsp: <a href="https://www.rund-um-koblenz.de/diemarvontrifels.html">www.rund-um-koblenz.de/diemarvontrifels.html (01.11.1998)</a>