Fort Asterstein

Geschichte


Geschichte  |   Bildergalerie  |   Daten & Themen  |  


Geschichte

Das Fort Asterstein wurde von 1819 bis 1828 erbaut. Es steht rechtsrheinisch neben der Festung Ehrenbreitstein. Es hat seinen Namen nach dem preußichen General Aster, der am Festungsbau und der Befestingung der Stadt Koblenz entscheidend beteiligt war.










Themen:
Zu dieser Befestigungsanlage gehören ebenfalls die :

System Pfaffendorfer Höhe
Fort Asterstein
Fort Rheinhell
Das Werk Glockenberg
Die Bienhorn Schanze
Die Teufelstreppe
Das Horchheimer Tor
Die Goebenkaserne




Standort:
Kolonnenweg
56077 Koblenz

Koordinaten: 50°21'17.5"N 7°36'55.6"E

Karte:

Websites:

Erstmals erstellt: 3.07.1997 Letzte Änderung:
Zitat Hinweis:
Bitte setzen Sie beim Zitieren des Inhaltes hinter der URL-Angabe in die Klammern das Datum Ihres letzten Besuchs dieser Seite und die richtige Unterseite ein.
Bsp: <a href="http://www.rund-um-koblenz.de/fortasterstein.html">www.rund-um-koblenz.de/fortasterstein.html (01.11.1998)</a>